Prostata Krebs

Mit rechtzeitiger Früherkennung heilbar

Prostata Krebs - der häufigste bösartige Tumor

Nutzen Sie regelmäßig die Vorsorgeuntersuchungen zur Früherkennung, auch wenn keine PSA Wert Erhöhung vorliegt.

Prostatakrebs ist der häufigste bösartige Tumor und die zweithäufigste krebsbedingte Todesursache bei Männern. Jeder vierte Mann erkrankt im Laufe seines Lebens an Prostatakrebs. Dabei verursacht Prostatakrebs im Frühstadium keine Beschwerden. Und trotzdem nutzen die wenigsten Männer die Früherkennungsuntersuchungen: aus Gleichgültigkeit, Angst oder einfach aus Unwissenheit. Eine europäische Studie hat gezeigt, dass mit einer rechtzeitigen Früherkennung über 85 Prozent aller Prostatakarzinome heilbar sind.
Eine rechtzeitige, qualitativ hochwertige Vorsorge bietet die innovative computergestützte Ultraschall Diagnostik ANNAcTRUS. In der Prostata Diagnostik kann der Urologe die Zuverlässigkeit seiner Diagnose deutlich erhöhen. Für den Patienten werden die Belastungen bei einer Gewebeentnahme verringert.

Zum Ärztefinder

Vereinbaren Sie einen Termin bei einem Urologen in Ihrer Nähe.